Von Drachen und Hexen 

 

Sagen, Mythen und unheimliche Begebenheiten aus dem Blauen Land

 

Was tat man am Abend, bevor es Instagram, Whats-App oder Netflix gab? Man ging ins Wirtshaus, hörte den Musikanten zu und erzählte sich Geschichten von längst vergangenen Zeiten, von Perchten, von der wilden Jagd und vergrabenen Schätzen, von Geistern in alten Gemäuern und Drachen in dunklen Gewässern... Ab und zu kam es dann schon mal vor, dass es einen bei den unheimlichen Geschichten im Wirtshaus so gruselte, dass der letzte Gast sich vor lauter Angst nicht mehr nach Hause traute... Wir lassen diese Zeit noch einmal aufleben.  

Wir laden zu einer szenischen Lesung mit Musik in die nach langer Corona-Pause wieder eröffnete Gaststube der Metzgerei Haller im Untermarkt ein.